Amtsgericht Güstrow

Wohnhaus und unbebaute Fläche (Innenhof) in Güstrow

Wohnhaus und unbebaute Fläche (Innenhof) in Güstrow

Typ: Schuldversteigerung
Zuständigkeit: Amtsgericht Güstrow
Aktenzeichen: 822 K 19/20
Termin: Mittwoch, 20. Oktober 2021, 09:30 Uhr
Verkehrswert: 167.000 €
Wertgrenzen: Wertgrenzen (5/10 & 7/10) gelten.
Merkliste: Jetzt kostenlos eine persönliche Merkliste erstellen
Finanzierung: Baufinanzierungsvergleich

Wichtige Infos zum Objekt wie eventuell Eigentümerverhältnisse, Zustand, Modernisierung und Grundrisspläne können Sie aus den Unterlagen ersehen.

Grundbuch:
Grundbuch von Güstrow Blatt 5340, Grundbuch von Güstrow Blatt 6141
Beschreibung:
Wohnhaus, Baujahr ca. 1850.
Unbebaute Fläche, rückwärtige Erschließung des Grundstücks lfd. Nr. 2 (Innenhof); Schloßstraße 12 in 18273 Güstrow.

Teilunterkellertes, zweigeschossiges Wohnhaus mit voll ausgebautem Dachgeschoss (Baujahr ca. 1850), Beginn einer Kernsanierung im Jahr 2015; es besteht Denkmalschutz; Burgstraße 6 in 18273 Güstrow.
Verkehrswert: 167.000 €

Bei dieser Immobilie können Sie bis zu 50% des Verkehrswertes
sparen und zahlen dann unter Umständen
nur 83.500 €.
Dazu entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Anschrift des Versteigerungsobjekts:
Burgstraße 6, Schloßstraße 12, 18273 Güstrow

Gläubiger/-vertretung:

OSPA-Immobilienzentrum
Frau Hübner, Tel. 0381 643 1100
Ort der Versteigerung:

105b, Sitzungssaal, 
Franz-Parr-Platz 2a, 18273 Güstrow

Sie haben zusätzlich die Chance, bereits vor der Versteigerung mit dem Gläubiger( Eigentümer ) in Kontakt zu treten und eventuell die Immobilie vor der Versteigerung unter dem Verkehrswert zu kaufen.

Jetzt das Expose / Gutachten zum Objekt anfordern.

Unterlagen anfordern

Immobilien Zwangsversteigerungen
Europace Partner
Binance Wiki
App Entwicklung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"